StartseiteProfilVolkshochschulenTippsLinksKontaktDatenschutz
Sie sind hier: Tipps
[03.11.2012] 11:08 Alter: 7 Jahre
Rubrik: Windows

USB-Stick bootbar machen

Um Windows 8, Windows 7 oder Windows Vista von einem USB-Stick installieren zu könenn, muss dieser vorher bootbar gemacht werden. Dies ist mit dem Program DISKPART schnell erledigt


ACHTUNG: Alle Daten auf dem USB-Stick gehen verloren. Durch eine falsche Bedienung können auch andere Daten gelöscht werden!!!

Tipp: Erst einmal vollständig lesen, erst dann machen.

  • USB-Stick an den Computer anstecken
  • [WIN] + [R] drücken (für die Eingabeaufforderung) und DISKPART eintippen und mit [SHIFT]+[STRG]+[ENTER] (für Administrationsberechtigung] bestätigen
  • list disk eintippen und [ENTER]. Über die Größe den USB-Stick bestimmen und die Datenträgernummer merken
  • select disk x eintppen und [ENTER], wobei x die Datenträgernummer des USB-Sticks ist
  • list disk eintippen und [ENTER]. Prüfen, ob bei dem gewollten Datenträger ein * Sternchen steht. Nur dann fortfahren!
  • clean eintippen und [ENTER] zum Löschen des Inhalts (Partionen)
  • create partition primary eintippen und [ENTER] zum Erzeugen einer neuen primären Partition.
  • active eintippen und [ENTER] um die Partition als aktive Partition zu konfigurieren
  • format fs=fat32 quick eintippen und [ENTER] um die Partition schnell mit dem Dateisystem FAT32 zu formatieren
  • assign eintippen und [ENTER] um der neuen Partition einen Laufwerksbuchstaben zu geben
  • exit eintippen und [ENTER]

 

Um die o.g. Windowsversionen vom USB-Stick installieren zu können muss jetzt nur noch der Inhalt der Installations-DVD bzw. die Dateien aus der ISO-Datei auf den Stick kopiert werden.